Freitag, 3. August 2012

Casual Friday No. 1

Hallo ihr Lieben,

es ist endlich Freitag und ich habe mir überlegt zum Wochenausklang hier auf meinem Blog den Casual Friday einzuführen.

In diesen Posts will ich euch ein bisschen was von meiner Woche erzählen oder über Themen schreiben, die nicht zwingend mit dem Thema Bücher zu tun haben.

Dazu habe ich mir unter anderem eine Idee von unserem hessischen Radiosender "You-FM" ausgeliehen. Dort können die  Hörer jeden Samstag ihrer Woche eine Note geben. Das werde ich hier auch versuchen. Zusätzlich habe ich mir überlegt, einen Song zur Woche dazu zuschreiben. Bei diesem Song geht es aber mehr um den Titel und die Stimmung des Liedes und weniger der Text, der meine Woche beschreiben soll.

Freuen würde ich mich sehr, wenn ihr mir auch eure Wochennote und den Song zu Woche posten würdet.

Hier also meine erste Wochenzusammenfassung:

Note für diese Woche:  2

Song zur Woche: "Under a clear blue sky" von den Beatsteaks

Diese Woche war besonders spannend für mich, da endlich mein Blog online gegangen ist. Ich habe länger darüber nachgedacht, ob ich es machen soll, denn natürlich habe ich ein wenig Angst, dass niemand meinen Blog lesen will. Ich dachte mir aber, einen Versuch ist es wert.

Und da ein Bücherblog bekanntlich auch von Buchrezensionen lebt mussten neue Bücher her (nicht, dass ich nicht schon genug hätte :-)). Meine Familie befürchtet schon, dass demnächst die Decke meiner Wohnung durchbrechen wird und ich dann mit meiner kleinen Bibliothek bei meinen Nachbarn eine Etage weiter unten sitzen werde. Jedenfalls habe ich letzte Woche bei Rebuy "neue Bücher" bestellt. Natürlich mussten sie dann ausgerechnet am heißesten Tag der Woche an meiner Packstation ankommen. Deshalb durfte ich auf meinem Heimweg von der Arbeit Umweg machen. Da ich leider kein Auto habe und mit dem Bus zu Arbeit komme, musste ich also zu Fuß bei über 30° C zu meiner Packstation laufen. Ich habe mich schon gefreut, dass das Paket nicht also groß war, leider dafür aber umso schwerer (naja 7 Bücher wiegen dann doch einiges). Nach ca. 15 Minuten habe ich es dann endlich nach Hause geschafft und mich und meinen Bücher in den dritten Stock zu meiner Wohnung geschleppt. Dort angekommen wollte ich meine neuen Schätze endliche auspacken, als ich merkte, wie langsam ein Finger nach dem anderen an meiner rechten Hand taub wurden. Gott sei Dank war das nach gut einer halben Stunde wieder vorbei. Wahrscheinlich habe ich mir beim Heimtragen meiner Bücher kurzzeitig einen Nerv eingeklemmt. Was man nicht alles für seinen Blog und die hoffentlich vielen Leser tut!

Am nächsten Tag war ich Abends noch zum einkaufen unterwegs und musste feststellen, dass ich einer der wenigen Menschen zu sein scheine, der Lebensmittel für sein Abendessen einkaufen will und statt dessen mit 2 neuen Büchern wieder nach Hause kommt. Das ist ja ganz gut, wenn man das Glück hat günstig Bücher zu findet, die man noch nicht hat, aber sehr schlecht, wenn man dann mit knurrendem Magen zuhause sitzt und dann doch auf eine Tiefkühlpizza zurück greifen muss.
Geht das nur mir so, oder habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht?

So das soll es jetzt erstmal von meiner ersten Wochenzusammenfassung gewesen sein. Wenn ihr Kritik, Wünsche oder Ideen für meinen Blog habt, dann würde ich mich sehr über eure Kommentare oder Mails freuen.

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!
Sabrina

Kommentare:

  1. Hallo Sabrina :)
    Ich habe diese Woche nun auch - wie bei dir nach langem Überlegen - einen Buchblog eingerichtet.
    lealiest.blogspot.com
    Aufmerksam auf dich geworden bin ich durch den thread in der Herzblut-Challenge auf goodreads :)
    Ich habe mich allerdings noch nicht getraut meinen Blog dort zu erwähnen :D
    Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Buchblog!
    Liebe Grüße,
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lea,

      vielen Dank und herzlichen Dank für meinen aller ersten Kommentar.

      Ich find dein Blog sieht wirklich toll aus. Das Design gefällt mir sehr gut.

      Vielleicht können wir ja auch einfach in Kontakt bleiben und uns gegenseitig helfen. Was hälst du davon?!

      Wünsch dir auch alles Gute
      LG Sabrina

      Löschen
  2. Das hört sich doch wunderbar an :)

    Lg, Lea

    AntwortenLöschen