Freitag, 24. August 2012

Casual Friday No. 4

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Freitag und vielleicht wissen einige von euch schon was das bedeutet.

Note für diese Woche: 2-3

Song der Woche: Countdown to insanety vom den H-Blockx


Diese Woche hat mit einem sehr heißen Wochenende begonnen, bei dem man eigentlich nichts anderes machen konnte, als sich in seinen eigenen vier Wänden zu bleiben und zu hoffen, das man nicht schmilzt. Um ehrlich zu sein bin ich eh nicht der Typ, der sich in die Sonne legt und sich bräunt. Meine Kollegin hat mich mal als den "nordischen Wassertyp" bezeichnet. Das trifft es ganz gut. Aber so ein faules Wochenende ist auch ganz gut dazu geeignet, um zu lesen.

Am Mittwoch war ich dann in meiner Lieblingsbuchhandlung, um mir die Fortsetzung zu "Frostkuss" von Jennifer Estep zu kaufen, die seit kurzen draußen ist. Bevor ich aber an die Kasse gegangen bin habe ich nochmal einen Abstecher in die Jugendbuchabteilung gemacht und ein wenig gestöbert. Tja was soll ich euch sagen, ich habe noch zwei Bücher mitgenommen. Das an sich wäre ja jetzt nichts ungewöhnliches. Typisch für mich ist eher, welche Bücher es waren, nämlich der zweite und dritte Band von "Das dunkle Spiel". Ja, ich weiß, ich habe nach dem ersten Band gesagt, dass ich noch nicht wüsste, ob ich die Fortsetzung überhaupt lesen will, weil er mir nicht so gut gefallen hat. Das ist mal wieder sooooo typisch für mich.

Aber zumindest habe ich jetzt noch ein paar Bücher mehr, aus denen ich auswählen kann für den Lesemarathon, an dem ich dieses Wochenende teilnehmen werde. Meine Namensvetterin Sabrina von "Sabrinas kleiner Bücherwelt" hat zu einem solchen Marathon aufgerufen. Das konnte ich mir ja nicht entgehen lassen. Zwar beginnt er schon heute, aber richtig zum Lesen werde ich wohl erst heute Abend kommen, wenn ich Feierabend habe und meine Wochenendeinkäufe erledigt sind. Würde aber gerne bis Sonntag so 400 Seiten schaffen. Mal schaun, ob ich das hinkriege.

Das wird dann wohl auch für die nächsten Zeit das letzte ruhige Wochenende sein, das ich bekomme. Ab nächsten Samstag beginnt bei uns das Winzerfest, was deutet, dass Scharen von betrunkenen Jugendlichen vor, neben und hinter meiner Wohnung rumfallen, in den Blumenkübel, der gegenüber der Eingangstür steht, pinkeln oder vielleicht vor meine Haustür kotzen. Man kann in dieser Zeit nicht mal wirklich auf den Balkon, denn dann schlägt einem eine Nikotinwolke entgegen, die einen betäuben könnte. Das wird ein Spaß.

Also bleibt nur, dieses Wochenende zu genießen bevor der Irrsinn wieder beginnt.

Wünsche euch allen ein schönen und entspanntes Wochenende und denkt dran: In 4 Monaten ist Weihnachten :-)

Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen