Montag, 29. Oktober 2012

GeTAGt

 
passend zur Jahreszeit hat mir die liebe Julia von Julia liest getaggt.
Danke dafür.
 
Das Thema ist: "Was ich am Herbst liebe". Da Ich weder Kälte noch nass kaltes Wetter mag musste ich doch ein wenig überlegen, bin ich ein paar Dinge gefunden habe, die ich am Herbst liebe.
 
1. Ich mag es, wenn die Blätter von Bäumen ein tiefes rot haben. Noch besser, wenn dann die Sonne scheint und die Blätter aussehen, als würden sie leuchten.
 
2. Das Rascheln und knacken von Blättern, wenn man über sie drüber läuft, finde ich sehr beruhigend.
 
3. Ich liebe es, wenn es nach Herbst riecht. Ich kann den Duft nicht mal richtig beschreiben, aber irgendwie löst er so ein Gefühl in mir aus, das mich wissen lässt, das dieses Jahr fast vorüber ist.
 
4. Ich mag diese Herbsttage, an denen die Sonne scheint uns es nicht mehr richtig heiß, aber auch noch nicht kalt ist.
 
5. Man kann endlich wieder baden gehen.
 
6. Es gibt wieder Gerichte, die man im Frühling und Sommer nicht essen kann / will. Zum Beispiel Raclette und selbstgemachte Suppen.
 
7. Ich kann mir nichts besseres vorstellen, als an einem regnerischen Samstag in Schlonzklamotten auf dem Sofa unter meinem Dachfenster zu liegen und zu lesen.
 
8. Ich kann endlich wieder meine Herbst- und Winterduftkerzen anzünden und es mir gemütlich machen.
 
9. Es gibt ein paar Filme, die schaue ich nur, wenn es draußen kalt ist. Manche Filme auch nur um die Weihnachtszeit, weil sie da am besten reinpassen.
 
10. Ich mag es, wenn man aus dem Fenster schaut und um einen herum aus allen Schornsteinen Rauch kommt. Das beweist mir, das ich nicht die einzige Person bin, der es kalt ist und die ihre Wohnung heizt.
 
Puh, das war jetzt schon nicht einfach. Ich bin eine Nieselprimel und brauche es warm und gemütlich. Kaltes Wetter kann ich so gar nicht leiden. Ich mag den Frühling lieber.
 
Da mir spontan keiner einfällt, den ich taggen könnte, überlasse ich es meinen Lesern selbst, ob sie uns erzählen wollen, was sie am Herbst lieben.
 
Viel Spaß dabei.
 
Tschuss

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen