Freitag, 19. April 2013

Casual Friday No. 16/2013



Note für diese Woche: 2-3

Song der Woche: "Happiness" von Alexis Jordan


Was war das nur für ein toller Start in die neue Woche? Der Frühling war endlich zu erahnen. Kein Regen und kein Schnee. Dafür umso mehr Sonnenschein und blauer Himmel. Es ist wirklich ein gutes Gefühl endlich die Heizungen ausstellen zu können und nachts wieder das Fenster im Schlafzimmer auflassen zu können ohne am nächsten Morgen mit Eiszapfen an der Nasenspitze aufzuwachen.

Wenn die gesamte Woche nur so geblieben wäre wie der Montag, dann hätte ich dieser Woche ohne Bedenken eine 1 geben können. Leider hatte es aber schon der Dienstag gewaltig in sich. Denn mitten in der Nacht bin ich mit ziemlichen Schmerzen in der rechten Schulter aufgewacht. Für mich leider nicht das erste Mal. Darum war mir dann auch klar, wie der Tag für mich aussehen wird. Ich kann dann nämlich meinen Kopf ohne Schmerzen nicht drehen und auch nicht wirklich liegen. Da helfen nur Schmerzmittel, Voltarencreme und ein Wärmekissen. Das einzig Gute an dieser Sache ist, dass nach einem Tag alles wieder in Ordnung ist. Trotzdem hätte ich wirklich darauf verzichten  können.


Nach einem schmerzhaften Dienstag ging es mir am Mittwoch wieder so gut, dass ich wieder zur Arbeit gehen konnte. Und bei strahlendem Sonnenschein haben sich dann auch unsere tierischen Mitbewohner von der unbebauten Wiese nebenan endlich wieder gezeigt.  Dort wohnen nämlich zwei  Rehe. Ein Rehbock, mit süßen  kleinen Hörnchen und ein weibliches Reh. Leider kam mein Vorschlag  die beiden Marianne und Michael  zu nennen weder bei meinen Kollegen noch bei den Rehen gut an (letztere flüchteten sogar). Was das wohl zu bedeuten hat?!  :)


Und kaum ist es auch nur ansatzweise warm scheinen einige zu glauben, man müsste sich kleiden wie im Hochsommer. So kam mir am Mittwoch zum Beispiel ein junges Mädchen entgegen, die auf dem Weg zu Schule war. Sie trug ein kurzes Kleid, dessen Rock eher an einen zu breiten Gürtel erinnert hat und Highheels. Wenn die Gute sich schon bei knapp 25 Grad so anzieht, möchte ich nicht die Steigerung sehen, wenn wir draußen mal 35Grad haben.


Am meisten habe ich mich aber heute morgen über zwei Mädels gewundert, die entweder verpennt haben, oder versuchten einen neuen Modetrend durchzusetzen. Die beiden haben nämlich noch komplett im Schlafanzug auf dem Weg zur Schule. Eine von ihnen hatte sogar noch eine Schlafmaske auf dem Kopf und einen Plüschbär im Arm, die eine ein Kuschelkissen.  Kann mich bitte vielleicht jemand von euch darüber aufklären, was das war? ich meine grundsätzlich fände ich es auch sehr praktisch, wenn ich mich morgens nicht mit der ewigen Frage nach dem Outfit rumärgern müsste, aber ich fürchte fast, dass sich dieser "Extrem-out-of -bed-Look" nicht durchsetzen wird.


So, das war es nun mit meinem kleinen Bericht zu dieser Woche. Was war bei euch so los? Wie habt ihr die ersten warmen Frühlingstage verbracht?



Ich wünsche euch ein schönes und entspanntes Wochenende!



Bis zum nächsten Mal

Tschuss

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen