Freitag, 24. Mai 2013

Casual Friday No. 21/2013





Note für diese Woche:  4-5

Song der Woche: "Raindrops keep falling on my head" von B.J. Thomas




Ich weiß wirklich nicht, warum ich es immer wieder schaffe, von einem Karma abgewatscht zu werden.


Seit Tagen hatte ich mich auf den letzten Samstag gefreut, denn ich hatte geplant mit meinen zwei Cousinen, meiner besten Freundin und ihrem Freund feiern zu gehn. Und endlich, endlich war das Wetter auch mal richtig schön und ein langes Wochenende lag vor mir.


Und was mache ich? Ich konnte mich leider an nicht wirklich erfreuen, denn irgendwie habe ich es geschafft mir eine Blasenentzündung einzufangen. Und jeder, der sowas schon mal erlebt hat, der weiß ganz genau, dass man in solch einem Fall nun wirklich nicht mehr die Laune hat sich über einen sonnigen Tag zu freuen.


Da es nun mal Samstag war und ein langes Wochenende bevorstand, dachte ich, es wäre das beste beim ärztlichen Notdienst anzurufen und mir von einem Arzt mal gleich Antibiotika verschreiben zu lassen. Der Arzt hat mich dann sehr unbeeindruckt angesehen und mir mitgeteilt, dass ich an diesem Tag schon die 5. mit einer Blasenentzündung wäre. Wie aufbauend!


Nachdem ich dann endlich beim Arzt draußen war, habe ich mich direkt zur Apotheke aufgemacht, die an diesem Tag Notdienst hatte. Ich war schon erleichtert, als ich festgestellt habe, dass es die Apotheke bei mir um die Ecke ist und ich es dann so auch nicht mehr allzuweit bis nach Hause hatte.


In der Apotheke sah mich dann die Mitarbeiterin mitleidig an und sagt mir dann, dass sie dieses Antibiotikum nicht mehr da hätte, da heute schon mehrere Patienten da gewesen seien, die genau dasselbe wollten. Könnt ihr euch auch nur ansatzweise vorstellen, wie mir zumute war?!


Nach einigen Telefonaten hatte die gute Apothekerin aber doch noch eine Filiale gefunden, in der sie noch dieses Medikament hatten (allerdings einen Ort weite, was ohne Auto recht schwierig geworden wäre). Wie gut, dass ich mich immer auf meine Familie verlassen kann, denn mein Vater hat sich sofort ins Auto gesetzt und mich zur Apotheke gefahren.


Ich kann euch sagen, ich war noch nie so dankbar für die Erfindung des Antibiotikums und der Schmerztabletten, wie an diesem Wochenende.


Da schon das Wochenende nicht wirklich berauschend war und ihr sicherlich während der Woche auch den ein oder anderen Blick aus dem Fenster geworfen habt, muss ich euch ja nicht sagen, dass die vergangene Woche einfach für die Tonne war. Wo ist denn die Sonne????


Dieses Wochenende soll das Wetter auch nicht wirklich besser werden. Das ist doch eine gute Gelegenheit sich mit einem Buch zu verkriechen und zu hoffen, dass es nicht auch noch anfängt zu schneien. Was macht ihr bei diesem schlechten Wetter?




Ich wünsche euch ein schönes und entspanntes Wochenende!



Bis zum nächsten Mal

Tschuss

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    das ist ja echt traurig, ausgerechnet am einzigen schönen Wochenende (seit gefühlten Ewigkeiten) krank zu werden. Gute Besserung.

    Lesen und DVD schauen ist das einzig vernünftige bei solchem Wetter. Ich habe es zumindest satt raus zu schauen und wieder nur Regen und grauen Himmel zu sehen. Da lese ich mich lieber irgendwo in schönes Wetter ein.

    LG

    AntwortenLöschen