Freitag, 9. August 2013

Casual Friday No. 30/2013






Note für diese Woche: 2-3

Song der Woche: "Counting stars" von One Republic



Die Woche ist fast geschafft und ich sitze hier und zähle die Minuten bis mein Arbeitstag vorbei ist, denn dann habe ich endlich eine Woche Urlaub. Ich freu mich schon wie bolle, auch wenn einige kostbare Urlaubstage für Besorgungen drauf gehen, die man immer vor sich herschiebt. Aber sei's drum.


Rückblickend muss ich aber sagen, dass die Woche doch wirklich ganz gut war.


Ich bin am Samstag nach Darmstadt gefahren und habe mich dort mit einer ehemaligen Arbeitskollegin und Freundin getroffen. Nach einem leckeren Mittagsessen habe ich dann aber leider den Fehler gemacht und bin mit Kerstin shoppen gegangen. Jeder der mich kennt weiß, dass man mich nicht auf Klamottenläden, in denen Sale ist, loslassen sollte.


Unser erste Stopp hat uns zu C und A geführt, wo ich bei den Umkleiden auf einer Bank saß und auf meine Freundin gewartet habe. Kurze Zeit später nahm eine etwas ältere, stark geschminkte Dame neben mir Platz, die eine große Sonnenbrille trug und damit aussah wie Puck die Stubenfliege aus der Serie "Biene Maja".


Besagte ältere Dame hat dann lautstark die Outfits ihrer Shoppingbegleitung kommentiert. Allerdings schien ihr das immer noch nicht genug zu sein, denn kaum war Kerstin aus der Kabine getreten hat Puck neben mir auch ihre Meinung zu ihrem Outfit abgegeben. Ich musste mich wirklich zusammen reißen, um nicht lauthals loszulachen. Was für ein Geltungsbedürfnis!


Am nächsten Morgen auf dem Weg zu Arbeit hat mein Kollege mir dann eine Frage gestellt von der ich nicht wusste, ob sie ernst gemeint war oder nicht.


Auf der Strecke zur Arbeit gibt es seit einigen Wochen eine große Baustelle, auf der zwei Kreisel kurz hintereinander gebaut werden. Die erste Hälfte der Kreisel ist schon fast fertig und schon sehr gut zu erkennen. Wir fuhren also an dieser Baustelle vorbei und mein Kollege fragte mich doch tatsächlich, ob auch eine zweite Hälfte zu diesem Kreisel gebaut werden würde.


Was soll man denn auf eine solche Frage antworten? "Nein, es gibt nur einen halben Kreisel. Der ist dann auch billiger als ein ganzer." oder "Nein, wir dachten wir bauen nur eine Hälfte und schaun dann wie es läuft."


Zumindest hatte ich aber einiges zu lachen. Damit war zumindest dieser Morgen schon mal gerettet.


So, für mich beginnt nun jetzt endlich nicht nur das Wochenende, sondern auch endlich meine Urlaubswoche. Ich bin noch nicht mal sicher, ob ich wirklich viel lesen werde. Ich schätze, ich werde es eh erst mal genießen ausschlafen zu können (vorausgesetzt meine Nachbarn lassen mich).




Ich wünsche ich euch ein schönes und entspanntes Wochenende!



Bis zum nächsten Mal

Tschuss


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen